Berechnungsprogramme / Tools / Links

Berechnungsprogramme/Tools

Die interaktiven und natürlich kostenlosen EnergiesparChecks unterstützen Sie rund ums Energiesparen, zum Beispiel als Eigentümer von Wohngebäuden bei energiesparenden Modernisierungsmaßnahmen im Gebäudebestand. Mieter können beispielsweise ihre Heizkosten überprüfen. Auch mit unseren Strom-Ratgebern sparen Sie im Haushalt und im Büro Geld und Kohlendioxid.

http://www.co2online.de/kampagnen-und-projekte/energiespar-ratgeber/index.html.

 

Die Informations- und Dialogplattform www.50-80-90.de der Landesregierung Baden-Württember hat eine digitale Schnitzeljagd entwickelt. Hier entdecken Sie spielerisch jede Menge Tipps, wie die Energiewende Zuhause erfolgreich umgesetzt werden kann. Ganz gleich ob mit PC, Tablet und Smartphone: Wer alle Energietipps gefunden hat, ist fit für die Energiewende Zuhause. Hier ist der Spaziergang durch das virtuelle Energiehaus.

 

Energieeffizienz wird immer wichtiger! Wir helfen Ihnen,
Ihren Energieverbrauch zu optimieren. Nutzen Sie unsere Service-Tools, um Ihre Energiesparpotenziale auszuschöpfen.

http://www.ganz-einfach-energiesparen.de/

 

Wieviel Strom benötigen energieeffiziente Haushaltsgeräte? Wie kann ich im Haushalt Strom sparen? Diese und viele andere Fragen im Zusammenhang mit dem Stromverbrauch beantwortet die Stromsparinitiative.

 

Mit dem Sanierungskonfigurator können Sie abschätzen, welche Sanierungsmaßnahmen an einem Wohngebäude zu welcher Energieeinsparung führen, welche Kosten damit verbunden sind und welche staatlichen Förderprogramme finanzielle Unterstützung bieten. Zur Nutzung des Sanierungskonfigurators sollten folgende Unterlagen / Informationen bereitgehalten werden:

– Angaben zum Gebäude (z. B. Baujahr, Flächen, Zahl der Wohnungen)
– Kenntnis über bereits durchgeführten Sanierungsmaßnahmen
– Schornsteinfegerprotokoll (sofern vorhanden)
– Energiekostenabrechnung der letzten Heizperiode

http://www.sanierungskonfigurator.de/

 

Hier finden Sie Tipps und Hinweise, die Ihnen helfen, die Wirtschaftlichkeikt von Solaranlagen (Strom und Warmwasser) abschätzen zu können.

http://www.solaranlage-ratgeber.de/photovoltaik/photovoltaik-wirtschaftlichkeit/wirtschaftlichkeitsberechnung

 

Lohnt sich der Eigenverbrauch von Strom? Hier gibt es Antworten.

http://www.sfv.de/eigenverbrauch-rechner/eigenverbrauch-rechner.html

 

Dass die energieeffiziente Sanierung von Wohngebäuden funktioniert, zeigt die dena an mehr als tausend Häusern in der Effizienzhaus-Datenbank.

http://www.zukunft-haus.info/tools/expertentool-wirtschaftlichkeit.html

 

Hinweise zum Einsatz von Stromspeichern, die den eigenen PV-Strom für den Eigenverbrauch speichern.

http://pvspeicher.htw-berlin.de/unabhaengigkeitsrechner/#

 

Der Potenzialatlas Erneuerbare Energien Baden-Württemberg stellt für das Land raumbezogene Informationen zu Erneuerbaren Energien zur Verfügung. Das strategische Instrument beinhaltet derzeit die Themen Solar-, Wasser- und Windenergie und ermöglicht die Darstellung der Informationen für verschiedene Verwaltungseinheiten, u. a. auch für einzelne Gemeinden. Es können sowohl bestehende Erzeugungsanlagen als auch das Ausbaupotenzial für weitere Anlagen dargestellt und analysiert werden, so dass der Potenzialatlas sowohl eine Informationsgrundlage als auch eine Entscheidungshilfe zum Ausbau Erneuerbarer Energien bereitstellt.

Der Atlas ist ein strategisches Informationsinstrument mit dem Ziel, energiewirtschaftliche Planungen sowie Energie- und Klimaschutzkonzepte auf der regionalen und kommunalen Ebene zu unterstützen. Zielgruppen sind neben der öffentlichen Verwaltung die Energiewirtschaft (Energieversorgungsunternehmen, Netzbetreiber etc.) sowie Kommunen, Planungsverbände sowie das lokale Handwerk.

http://rips-app.lubw.baden-wuerttemberg.de/maps/?lang=de&app=potenzialatlas