Verbesserte Förderbedingungen für private Hausbesitzer bei Heizung und Lüftung

Beitrag vom 22 Feb 2016

Verbesserte Förderbedingungen für private Hausbesitzer bei Heizung und Lüftung

Für private Hausbesitzer, die eine Modernisierung ihrer Heizungsanlage oder den Einbau einer Lüftungsanlage in Angriff nehmen möchten, sind die Förderbedingungen seit Jahresbeginn so gut wie nie zuvor. Besonders interessant sind das neue Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und das Heizungs- und Lüftungspaket der KfW.

APEE-Bonus im Marktanreizprogramm (BAFA)

Wer seine veraltete, ineffiziente Heizung durch eine Holzheizanlage oder Wärmepumpe ersetzt oder seine Heizung durch die Einbindung einer Solarthermieanlage modernisiert und die Effizienz seiner Anlage optimiert, erhält seit 1.1.2016 mit dem APEE einen Zusatzbonus von 20 Prozent der bisher im Rahmen des Marktanreizprogramms möglichen Förderung. Zusätzlich gewährt der Bund einen einmaligen Investitionszuschuss von 600 Euro für notwendige Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz. Der Bundesverband Solarwirtschaft hat errechnet, dass Eigenheimbesitzer bei einer solaren Heizungsmodernisierung einen Zuschuss in Höhe von mindestens 3.600 Euro erhalten.

Weitere Informationen zu den Förderkriterien und zur Antragsstellung finden Sie unter http://www.bafa.de/bafa/de/energie/erneuerbare_energien/apee/.

Heizungs- und Lüftungspaket der KfW

Auch die KfW fördert mit ihrem Heizungspaket den Austausch einer ineffizienten Heizungsanlage durch effiziente Brennwert-Anlagen in Verbindung mit einer optimierten Einstellung der gesamten Heizungsanlage. Im Lüftungspaket wird der Einbau einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung zusammen mit mindestens einer Sanierungsmaßnahme an der Gebäudehülle gefördert. Die Förderung erfolgt in Form eines zinsgünstigen Darlehens in Kombination mit einem Tilgungszuschuss von 12,5 Prozent. Alternativ können Antragssteller auch einen Investitionszuschuss von 15 Prozent der förderfähigen Kosten in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen zu den KfW-Paketen finden Sie unter https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilien/Finanzierungsangebote/Energieeffizient-Sanieren-Zuschuss-(430)/