Neuigkeiten

Stunde der Photovoltaik

Gepostet am 15 Mai 2020

Stunde der Photovoltaik

Das Photovoltaik-Netzwerk Schwarzwald-Baar-Heuberg lädt ein, von privaten Fenstern oder Balkonen Aufnahmen mit PV-Anlagen auf Dächern zu machen und einzusenden. Die eingereichten Fotos werden nicht veröffentlicht und dienen nur der internen Auswertung, um die Rangfolge der Regionen zu ermitteln. Nach Ende des Wettbewerbs werden die Bilder unwiderruflich gelöscht. Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen für diese Aktion.

Mehr

Dämmung verbessert Klimabilanz von Häusern

Gepostet am 20 Apr 2020

Dämmung verbessert Klimabilanz von Häusern

Wie verbessert sich die eigene Klimabilanz mit einer Dämmung? Vor dieser Frage stehenviele Eigentümerinnen und Eigentümer von älteren Wohnhäusern. Ergebnisse einer neuenStudie zeigen nun: Alle Dämmstoffe für Fassade, Kellerdecke und Dach vermeiden über dieLebensdauer betrachtet erheblich mehr Energie und Treibhausgase, als ihre Herstellungerfordert. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden‐Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. „Eine schlecht gedämmte Gebäudehüllegehört zu den größten ökologischen Versäumnissen, die Hauseigentümern unterlaufenkönnen“, sagt Frank...

Mehr

Energieberatung jetzt per Telefon

Gepostet am 20 Mrz 2020

Energieberatung jetzt per Telefon

Aufgrund der aktuellen Lage und um die Ausbreitung des Corona-Virus  einzudämmen, müssen derzeit persönliche Beratungen und Check-Termine ausfallen oder deutlich verschoben werden. Um Verbrauchern weiterhin in Energiefragen zu unterstützen, beraten die Energieexperten der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und der Energieagentur Landkreis Tuttlingen verstärkt telefonisch oder online. Ratsuchende, die bereits einen persönlichen Termin vereinbart haben, werden kontaktiert, um Alternativen über andere Beratungswege zu finden. Die Erreichbarkeit der Telefonberatung wurde ausgebaut:...

Mehr

Klima schützen durch energetische Sanierung

Gepostet am 13 Mrz 2020

Klima schützen durch energetische Sanierung

In der energetischen Sanierung von Gebäuden besteht für Eigentümer ein großes Potenzial, sich am Klimaschutz zu beteiligen. Auf Gebäude entfallen etwa 35 Prozent des Energieverbrauchs in Deutschland (Umweltbundesamt, Energiesparende Gebäude, 18.11.19). Rund zwei Drittel aller Wohngebäude wurden errichtet, bevor es Vorschriften zur Energieeinsparung in Gebäuden gab. (Deutsche Energie-Agentur, dena-Gebäude-report, 2018). Die Einsparungen in diesem Bereich bieten daher enorme Potenziale, die Klimaschutzziele zu verfolgen. Energetische Potenziale in vielen Bereichen einer Immobilie Viele Gebäude...

Mehr

Hohe Fördersummen für das Energiesparen

Gepostet am 13 Mrz 2020

Hohe Fördersummen für das Energiesparen

Für Energiesparmaßnahmen können Verbraucher in diesem Jahr zum Teil erheblich höhere Zuschüsse bekommen als bislang. Haushalte, die ihre alte Heizung außer Betrieb nehmen und stattdessen erneuerbare Energien nutzen, erhalten hohe Fördersummen. Reine Gas- und Öl-Kessel werden allerdings gar nicht mehr gefördert. Öl-Kessel sollen langfristig verboten werden. Vollständig erneuerbare Energien: Wer vollständig auf erneuerbare Energie setzen, zum Beispiel mit einer Pelletheizung oder einer Wärmepumpe, können mit 35 Prozent hohe Zuschüsse bekommen. Der Austausch einer alten Ölheizung bringt nochmal...

Mehr

Neue Fördermittel: bis zu 45 Prozent Zuschuss für die neue Heizung

Gepostet am 31 Jan 2020

Neue Fördermittel: bis zu 45 Prozent Zuschuss für die neue Heizung

Wer seine alte Ölheizung ausmustert, kann seit Anfang 2020 höhere Zuschüsse erhalten. Für die Umstellung von alten Ölheizungen auf moderne Wärmesysteme übernimmt der Staat bis zu 45 Prozent der förderfähigen Kosten. Die erhält allerdings nur, wer bislang mit Öl heizt und künftig komplett auf erneuerbare Energien setzt. “Grün ist Trumpf bei den neuen Heizungsförderungen aus dem Klimapaket“, sagt Joachim Bühner, Energieberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und Leiter der  Energieagentur Landkreis Tuttlingen. „Ohne zumindest einen Anteil an erneuerbare Energien gibt es keine...

Mehr