Neuigkeiten

Hohe Fördersummen für das Energiesparen

Gepostet am 13 Mrz 2020

Hohe Fördersummen für das Energiesparen

Für Energiesparmaßnahmen können Verbraucher in diesem Jahr zum Teil erheblich höhere Zuschüsse bekommen als bislang. Haushalte, die ihre alte Heizung außer Betrieb nehmen und stattdessen erneuerbare Energien nutzen, erhalten hohe Fördersummen. Reine Gas- und Öl-Kessel werden allerdings gar nicht mehr gefördert. Öl-Kessel sollen langfristig verboten werden. Vollständig erneuerbare Energien: Wer vollständig auf erneuerbare Energie setzen, zum Beispiel mit einer Pelletheizung oder einer Wärmepumpe, können mit 35 Prozent hohe Zuschüsse bekommen. Der Austausch einer alten Ölheizung bringt nochmal...

Mehr

Neue Fördermittel: bis zu 45 Prozent Zuschuss für die neue Heizung

Gepostet am 31 Jan 2020

Neue Fördermittel: bis zu 45 Prozent Zuschuss für die neue Heizung

Wer seine alte Ölheizung ausmustert, kann seit Anfang 2020 höhere Zuschüsse erhalten. Für die Umstellung von alten Ölheizungen auf moderne Wärmesysteme übernimmt der Staat bis zu 45 Prozent der förderfähigen Kosten. Die erhält allerdings nur, wer bislang mit Öl heizt und künftig komplett auf erneuerbare Energien setzt. “Grün ist Trumpf bei den neuen Heizungsförderungen aus dem Klimapaket“, sagt Joachim Bühner, Energieberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und Leiter der  Energieagentur Landkreis Tuttlingen. „Ohne zumindest einen Anteil an erneuerbare Energien gibt es keine...

Mehr

Probleme mit undichten Fenstern?

Gepostet am 31 Jan 2020

Probleme mit undichten Fenstern?

Bläst der kalte Wind ums Haus, kann es schnell ungemütlich werden. Grund sind meist Fenster und Türen, die nicht mehr dicht schließen. „Der ungewollte Luftaustausch lässt sich in vielen Fällen verhindern durch ein Nachstellen der Fensterflügel und der Verriegelung“, sagt Joachim Bühner, Leiter der Energieagentur Landkreis Tuttlingen und  Energieberater bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Ist der Fensterbauer schon mal vor Ort, empfiehlt es sich, defekte und alte Profildichtungen prüfen und gegebenenfalls austauschen zu lassen. Die Befürchtung, dass dichte Häuser ein höheres...

Mehr

Heizkosten im Griff behalten

Gepostet am 11 Nov 2019

Heizkosten im Griff behalten

Die Heizung macht nach wie vor den größten Anteil der Energiekosten für die meisten Haushalte aus. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Energieagentur Landkreis Tuttlingen geben Tipps zum Heizkostensparen. • Runterdrehen: Am wirkungsvollsten ist es, die Heizung herunterzudrehen. Jedes Grad weniger spart sechs Prozent Heizenergie. • Nicht voll aufdrehen: Entgegen der landläufigen Meinung wird es nicht schneller warm, wenn der Heizkörper voll aufgedreht wird. Das Thermostatventil deshalb lieber genau auf die gewünschte Temperatur einstellen, dann wird der Raum nicht überheizt. •...

Mehr

Auf die kalten Tage gut vorbereiten

Gepostet am 13 Sep 2019

Auf die kalten Tage gut   vorbereiten

Die jährliche Kfz-Inspektion ist für die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher selbstverständlich. Schließlich soll das Fahrzeug sicher laufen und nicht mehr Sprit verbrauchen als nötig. Die Wartung der eigenen Heizungsanlage ist dagegen weit weniger verbreitet – und doch genauso wichtig. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und die Energieagentur Tuttlingen geben Verbrauchern vier Tipps, um für die anstehende Heizperiode optimal gerüstet zu sein: Tipp 1: Heizungsanlage zugänglich machen Heizungsanlagen laufen in den meisten Haushalten das ganze Jahr über, weil...

Mehr

Auf Reisen zu Hause Energie einsparen

Gepostet am 26 Aug 2019

Auf Reisen zu Hause Energie einsparen

Tuttli Mit ein paar einfachen Handgriffen können Verbraucher ihr Zuhause vor dem Sommerurlaub in den Energiesparmodus versetzen. Das spart Energie und Geld und tut der Umwelt gut.   Altbewährt und immer noch aktuell: Wer vor der Abreise alle nicht benötigten elektrischen Geräte ausschaltet oder deren Stecker zieht, kann eine Menge Energie sparen. Selbst im Stand-by-Modus verbrauchen elektrische Geräte ohne sichtbares Zeichen Strom – ältere Exemplare sogar ziemlich viel. Wer Steckdosenleisten mit Schaltern verwendet, macht es sich dabei besonders einfach und kann elektrische Geräte...

Mehr