Mühlheim an der Donau im kommunalen Klimaschutz aktiv!

Gepostet am 12 Jul 2021

Mühlheim an der Donau im kommunalen Klimaschutz aktiv!

von Dimitri Vedel


PV-Netzwerk unterstützt Mühlheim a. d. Donau

Der Klimaschutz wird eines der, wenn nicht das bestimmende politische Thema für die kommenden Jahre und Jahrzehnte sein. Die Bundesrepublik Deutschland will bis 2045, das Land Baden-Württemberg sogar bis 2040 klimaneutral werden. Ein zentraler Akteur in der Klimaschutzstrategie des Bundes und des Landes sind die Kommunen.
Die Energieagentur der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg begleitet die Stadt Mühlheim an der Donau auf diesem anspruchsvollen und zukunftsweisenden Weg zum Thema kommunaler Klimaschutz.
Startschuss war ein erster kommunaler Workshop zu dem Thema PV und Freiflächen-PV.

Die Referenten Tobias Bacher von der Energieagentur der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg und Dimitri Vedel von der Bodensee-Stiftung haben im Rahmen des PV-Netzwerks Schwarzwald-Baar-Heuberg Vorteile und Hürden aufgezeigt, die für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts nötig sind.
Stefan Kempf und Stephan Einsiedler von der NETZE BW erläuterten die Nutzungsmöglichkeiten von Photovoltaik in der Freifläche aus dem Blickwinkel des Energieversorgers.
Der erste Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität ist getan. Hier geht es zum Beitrag